Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Phönix Adipositas Selbsthilfe e.V.



 

Adipositas ist eine Krankheit - kein Schicksal!

 

Sind Sie stark übergewichtig und fühlen Sie sich "allein"? Suchen Sie Gleichgesinnte, mit denen Sie sich über Ihre Probleme, Ängste und Sorgen austauschen können?

 

Dann sind Sie hier richtig!!!

 

 

Trauen Sie sich und schauen Sie rein!

 

Von 2XL bis 10XL ist jede(r) bei uns Willkommen!

 

 

 

 

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch zur Verfügung:

 

Ute:  0731-1769937

Valentina:  0731-85663

 

 

 

 

Impressum:

 

Phönix Adipositas Selbsthilfe e.V.

Sterngasse 8

89233 Neu-Ulm

 

email: info@adipositas-selbsthilfegruppe-neu-ulm.de

 

Eingetragen beim Vereinsregister Memmingen unter VR 200884.

 

vertretungsberechtigter Vorstand:

Vorsitzende: Ute Kreitmair

stellvertretende Vorsitzende: Valentina Schwarz

 

Gefördert durch den Runden Tisch der Krankenkassen Schwaben Nord.

 

Disclaimer / Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. 

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken und Kennzeichen unterliegen den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Bezeichnungen oder Begriffe nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Eine Vervielfältigung oder Verwendung von Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.


Wer sind wir?

 

Wir sind eine Gruppe von Menschen mit GROßEN Problemen. Eines davon ist das Übergewicht. Unsere Mitglieder leiden an starkem Übergewicht. Zur genaueren Erklärung unserer Erkrankung habe ich hier die Definition von Wikipedia angefügt.
​ „Bei der Adipositas (lat. adeps = Fett) bzw. Fettleibigkeit, oder Obesitas (selten Obesität; engl. aber fast nur „obesity“), umgangssprachlich auch Fettsucht, handelt es sich um eine Ernährungs- und Stoffwechselkrankheit mit starkem Übergewicht, die durch eine über das normale Maß hinausgehende Vermehrung des Körperfettes mit krankhaften Auswirkungen gekennzeichnet ist. Nach der WHO-Definition liegt eine Adipositas ab einem Körpermasseindex (BMI) von 30 kg/m² vor, wobei drei Schweregrade unterschieden werden, zu deren Abgrenzung ebenfalls der BMI herangezogen wird. Indikatoren für den Anteil von Körperfett und dessen Verteilung sind der Bauchumfang und das Taille-Hüft-Verhältnis„.
Mit den zahlreichen Folgeerkrankungen ist es für die Betroffenen meist sehr schwer einen Weg aus dieser Krankheit zu finden. Die zunehmenden Probleme führen oft zu sozialen Ausgrenzungen und einer damit einhergehenden Vereinsamung. Die Betroffenen „ verkriechen“ sich oft in ihrem Zuhause. Mit dem Fortschreiten der Adipositas wird es für die Betroffenen häufig unmöglich aus eigener Kraft einen Ausweg zu finden.
Zu diesem Zweck haben wir unsere Selbsthilfegruppe ins Leben gerufen. Wir bieten den Betroffenen in unseren regelmäßigen Gruppentreffen die Möglichkeit wieder unter Menschen zu gehen. Hier treffen sie auf Leute die Wissen was der andere fühlt, niemand wird ausgegrenzt.
In unserer schnelllebigen Zeit werden wir oft belächelt und verspottet. Wir entsprechen nun einmal nicht den Normgrößen.
​Eine unserer Mitgliederinnen sagte einmal auf einem Treffen: Im Wald gibt es viele Bäume: Große, Kleine, Dicke und Dünne. Ich gehöre halt zu den dicken Bäumen, bin ich deshalb weniger wert?
Wir möchten Ansprechpartner sein für Menschen die sonst leider viel zu oft allein gelassen werden.
​Natürlich leiden wir unter unserer Erkrankung, aber durch den Rückhalt den wir in unserer Gruppe erfahren finden wir immer Momente in denen wir uns einfach wohl fühlen. Es wird bei allem Ernst den die Gespräche oft erfordern auch gelacht. Es hat sich eine Gemeinschaft gefunden die immer wieder entdeckt: das Leben ist schön. Trotz aller Probleme, trotz der Last die wir buchstäblich mit uns herumtragen. Diese gemeinsamen Momente geben uns die Kraft so manches Problem mit anderen Augen zu sehen. Auf diese Art finden wir oft eine Lösung auf die wir alleine nicht gekommen wären. 
​Wir profitieren von den Erfahrungen die andere in unserer Gruppe gemacht haben.
​Kommen Sie doch einfach vorbei.